KARIBU - Freunde von Tanzania e.V
KARIBU - Freunde von Tanzania e.V

WAHUDUMU WA HABARI NJEMA - Dienerinnen der Frohbotschaft,

so heisst die Schwesterngemeinschaft, die an der Seite von Pater Magnus in Tansania entstanden ist.

 

1981 bekam Pater Magnus nach verschiedenen anderen Stationen in der Diözese Mbulu in der Nordhälfte Tanzanias den Auftrag, die neu gegründete Pfarrei Gitting als Aussenstation von Dareda zu leiten.

Es entwickelten sich in den folgenden Jahren neben der Pfarrkirche in Gitting selbst mehrere bescheidene Aussenkirchen in kleineren Orten Richtung Dareda.

Die große pastorale und missionarische Herausforderung und das Einsickern des Islams in diesem Teil Tanzanias veranlassten Pater Magnus aber auch, strategisch zu denken und gute Katecheten auszubilden. So wuchs 1983 an seiner Seite die kleine Kommunität der "Dienerinnen der Frohen Botschaft".

Inzwischen kümmern sich die 53 Schwestern in 11 Stationen, verteilt über 5 Diözesen  und ein Gebiet von ca. 8000 km², großteils Gebiet der Massai, um Waisen, Schülerinnen und Mädchen, die aus bedrängten Situationen fliehen.

Die Mutter Oberin der Gemeinschaft wird alle vier Jahre neu gewählt und ist aktuell Schwester Yohana.

Die Kommunität genießt hohes Ansehen beim tansanischen Staat, und so wurden sie und Pater Magnus aktuell wieder um Hilfe beim Bau einer Primarschule mit angeschlossenem Wohnheim Kinyamwenda, Zentraltansania, gebeten.